Wander- und Velowege

13 Spazierweg zum See 20min

Hier ging’s schon vor 200 Jahren durch! Teils ebenso alte mächtige Trockensteinmauern zeugen davon. Grandiose Orte der Aussicht und der Ruhe wie zum Beispiel die alte Ländte. Auf dem Weg wechseln sich Kraft- und Ruheorte ab.

Wieder hoch, bequem per Bahn oder mit guten Schuhen auf der anderen Seite der Bahn (30min).

14 Uferweg nach Iseltwald 1h 30min bis 2 h

Romantischer Wanderweg dem See entlang, ohne grosse Höhendifferenzen. Mächtige Felspartien, Bäume spenden Schatten. Brätlistellen entlang des Weges. Ungeeignet für Kinderwagen; Fahrradverbot

9 Rundweg Wasserfall 20min

Klassiker und Muss bei jedem Giessbach-Besuch. Der spektakuläre Weg führt hinter dem Wasserfall hindurch! Die tosende Kraft und Schönheit der Wasserfälle ist atemberaubend.

15 Höhenweg nach Iseltwald 2h

Wunderbarer Aussichtsweg über zumeist offenes Gelände, gut ausgebaut, auch für Kinderwagen. Brätlistelle am Weg. Sehr geeignet mit Fahrrad oder zum Jogging, auch weiter als Iseltwald.

16 Wanderweg nach Schweibenalp / Axalp 1h 15min / 3h

Der grosse Wasserfall-Weg! Steil geht’s hoch zur Schweibenalp (1100m.ü.M.). Der Weg erfordert Bergschuhe und führt weiter ins obere Giessbachtal oder bis zur Axalp.

17 Wanderweg nach Axalp über Bramisegg 2h 40min

Der historische Walserweg führt über die Bramisegg bis zur Axalp (1535m.ü.M.). Wer mag, geht noch weiter bis zum lieblichen Hinterburgseeli, auf dem berühmten Schnitzlerweg (nochmals 50min). Die Axalp ist auch mit Auto oder Postauto erreichbar.

1 Rundweg Gippi 40min und mehr

Aufstieg zum hauseigenen Gippi (759m.ü.M). Aussicht und Bänke laden zum Tagträumen, schon seit 150 Jahren. Eduard Schmidlin legte den Weg für die ersten Hotelgäste an. Die Steintreppe beim Abstieg zur Gärtnerei von anno 1856 zeugt davon. Gutes Schuhwerk empfohlen.

4 Entdeckerweg / Bergweg  

Für Abenteuerlustige. Nach der Steintreppe zweigt der Weg Richtung Engi ab und führt bis zum Waldparkplatz. Ein verwunschener und überwucherter Spazierweg mit Relikten von uralten Trockenmauern. Achtung: dieser Weg wird (noch) nicht unterhalten.

 

Gerne gibt Ihnen die Reception Auskunft.